Baden
Auf Hochbrücke mit gestohlenem Auto und ohne Führerausweis verunfallt

Ein Autofahrer hat am späten Montagabend bei einem Selbstunfall auf der Hochbrücke in Baden das Brückengeländer stark beschädigt. Der Mann fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Drucken
Teilen
Auf der Hochbrücke prallte ein Auto gegen das Brückengeländer, der 44-jährige Fahrer machte sich aus dem Staub. (Archiv)

Auf der Hochbrücke prallte ein Auto gegen das Brückengeländer, der 44-jährige Fahrer machte sich aus dem Staub. (Archiv)

Erna Lang-Jonsdottir

Dank Zeugen spürte die Polizei den Mann auf, und dann wurde auch klar, warum sich der 44-Jährige aus dem Staub gemacht hatte. Er besitzt keinen Führerausweis. Zudem hatte er das Auto seiner Freundin gestohlen.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt 15'000 Franken, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Aktuelle Nachrichten