Theater
Auf Turgi folgt London

Jungschauspieler des Kinder- und Jugendtheaters Turgi treten in der Royal Albert Hall auf.

Merken
Drucken
Teilen

Am vergangenen Freitag sind vier Kinder des Kinder- und Jugendtheaters Turgi (KJT) gemeinsam mit der Theaterleiterin Katrin Janser nach London aufgebrochen. Dort werden sie im Rahmen des «1. Weltkinder Theater Ensemble» während acht Tagen eine Theaterproduktion zum Thema Kinderrechte erarbeiten. «Wir freuen uns sehr auf den Auftritt. Das wird ein einmaliges Erlebnis», sagt Janser.

Als Höhepunkt werden die rund 1000 Kinder aus England und 120 Kinder aus 30 verschiedenen Ländern ihr Stück auf der weltberühmten Bühne der Royal Albert Hall in London aufführen. Darauf freut sich die 13-jährige Pauline Käser besonders. Sie möchte Schauspielerin werden und ist deshalb seit fünf Jahren Mitglied beim Kinder- und Jugendtheater Turgi. «In der Royal Albert Hall aufzutreten, war schon immer mein Traum», sagt sie.

Ein Traum, der nun in Erfüllung gehen wird. Am 27. September kehren die zwei Mädchen und zwei Jungen des KJT nach Turgi zurück und treten bald wieder auf ihrer eigenen, kleinen Bühne auf. (san)