Birmenstorf

Auffahr-Kollision auf der Autobahn A1 verursacht 25'000 Franken Sachschaden

Ein 21-jähriger Türke hat mit seinem Mercedes auf der Autobahn A1 einen Auffahrkollision verursacht. Verletzt wurde aber niemand.

Ein Mercedes-Fahrer hat am Donnerstag, 17.30 Uhr, auf der Autobahn A1 (Fahrbahn Bern) eine Auffahrkollision verursacht. Der 21-jährige Türke prallte gegen einen voraus fahrenden Land Rover, der abbremsen musste, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Beim Unfall auf dem Gemeindegebiet von Birmenstorf entstand Sachschaden von zirka 25‘000 Franken. Verletzt wurde niemand. Die genaue Unfallursache steht noch nicht fest.  

Die Kantonspolizei hat den Unfallverursacher an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt. Wegen des schweren Motorradunfalls bei Brunegg sowie diesem Unfall mussten die Verkehrsteilnehmer am Donnerstagabend starke Verkehrsbehinderungen (Rückstau) in Kauf nehmen. 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1