Noch heute Samstag und morgen Sonntag treffen sich im Tägi in Wettingen die besten acht Hallenhockeyteams aus Europa, um den Europacupsieger zu küren. Den Gastgeberinnen von Rotweiss Wettingen ist dabei ein toller Start geglückt: Sie setzen sich in der ersten Gruppenpartie gegen Slavia Prag gleich mit 4:0 durch. Das Team von Trainer Marcus Ventar hoffte natürlich auf einen Sieg zum Auftakt; dass dieser gleich so deutlich und ohne Gegentor ausfiel, war eine äusserst positive Überraschung.

Heute Samstag spielen die Rotweissen um 11.30 Uhr gegen das Team aus Madrid, welches sicherlich eine Stufe höher einzuschätzen ist. Danach entscheidet sich, ob die Rotweissen gar um die europäischen Medaillen mitspielen können oder ob es darum geht, den Verbleib in der Königsklasse zu sichern.

Ein Besuch im Tägi lohnt sich allemal, um diese dynamische Sportart zu bewundern. Und wer es nicht schafft, kann sich alle Partien in einem Livestream anschauen. Dieser Service wird beim Königstreffen der europäischen Spitzenhockeyteams erstmals angeboten. Die Partien von Rotweiss Wettingen werden von ausgewiesen Hockeykennern kommentiert. Denn die Wettinger wollen nicht nur auf dem Parkett als hervorragende Athletinnen glänzen, sondern sich einmal mehr als versierter Ausrichter von Grossereignissen beweisen.