Am Donnerstagnachmittage fuhr ein 66-jähriger Schweizer gegen 15 Uhr mit seinem Mercedes auf der Surbtalstrasse von Ehrendingen in Richtung Schneisingen. Im Ausserortsbereich kam ihm ein in Richtung Ehrendingen fahrender 48-jähriger Motorradfahrer entgegen. In der Folge kam es zu einer heftigen Frontalkollision der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer, ein Schweizer aus dem Kanton Zürich, zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Die aufgebotene Ambulanzbesatzung brachte ihn umgehend ins Spital. Mehrere Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei rückten vor Ort aus.

Zwecks Einleitung der Tatbestandsaufnahme durch die Kantonspolizei musste der vom Unfall betroffene Streckenabschnitt zwischen Ehrendingen (Tiefenwaage) und Schneisingen gesperrt werden. Die Feuerwehr Ehrendingen-Freienwil leitete den Verkehr bis zirka 21.00 Uhr um.

Der genaue Hergang wird von der Polizei untersucht. (mon)

Die Polizeibilder vom Mai 2019