Baden
Autofahrer rammt Inselpfosten und begeht Fahrerflucht

Ein unbekannter Autofahrer kollidierte an der Neuenhoferstrasse mit einem Inselschutzpfosten, welcher auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Ein Mercedesfahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen, das Fahrzeug wurde stark beschädigt.

Merken
Drucken
Teilen
Ein solcher Pfosten wurde von einem Autofahrer an der Neuenhoferstrasse umgefahren. (Symbolbild)

Ein solcher Pfosten wurde von einem Autofahrer an der Neuenhoferstrasse umgefahren. (Symbolbild)

Kapo SO

Am Donnerstagmorgen um etwa elf Uhr war ein Autolenker auf der Neuenhoferstrasse von Baden in Richtung Neuenhof unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen prallte das Auto mit grosser Wucht gegen einen Inselschutzpfosten in der Strassenmitte, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Der Pfosten wurde dabei aus der Verankerung gelöst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ein von Neuenhof kommender Mercedes kollidierte mit dem am Boden liegenden Pfosten, am Auto entstand ein beträchtlicher Schaden.

Vom unbekannten Auto und dessen Lenker liegen keine Angaben vor. Das Fahrzeug dürfte vorne ebenfalls beschädigt sein. Die Kantonspolizei in Baden (Telefon 056 200 11 11) sucht den Verursacher und Augenzeugen. (jgl)