Fahrerflucht

Autofahrer verursacht 25000 Franken Sachschaden und fährt davon

Eines der beschädigten Autos.

Eines der beschädigten Autos.

Ein Autofahrer verliert bei schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Kastenwagen und kracht in zwei entgegenkommende Autos. Trotz hohem Sachschaden begeht er Fahrerflucht und wird nun von der Polizei gesucht.

Das silberfarbene Fahrzeug fuhr am Donnerstag gegen 17.30 Uhr von Dättwil nach Rütihof. Zu diesem Zeitpunkt herrschte dichtes Schneetreiben, weshalb die Strassenverhältnissen prekär waren. Auf abfallender Strasse rutschte der unbekannte Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit zwei korrekt entgegenkommenden Autos. Die Lenker der beiden betroffenen Autos blieben unverletzt. An diesen Fahrzeugen entstand jedoch ein Sachschaden von rund 25000 Franken.


Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbekümmert in Richtung Rütihof fort. Bei seinem Fahrzeug handelt es sich um einen silberfarbenen Kastenwagen mit einem auffälligen roten Streifen, der quer über die Fahrzeugseite verläuft. Die Kantonspolizei in Baden (Telefon 056 200 11 11) sucht den fraglichen Lenker und Augenzeugen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1