Neuenhof
Autofahrer wechselt Fahrspur, verursacht einen Unfall – und begeht Fahrerflucht

Beim A1-Anschluss Neuenhof wechselte eine Auto den Fahrstreifen und drängte dabei ein anderes ab, das gegen die Leitplanke prallte. Der Unfallverursacher fuhr unbeirrt weiter.

Merken
Drucken
Teilen
Neuenhof/A1

Neuenhof/A1

Kapo AG
Das Auto prallte gegen die Leitplanke.

Das Auto prallte gegen die Leitplanke.

Kapo AG

Ein blauer Toyota fuhr am Montagmorgen kurz nach 7.30 Uhr auf der A1 in Richtung Zürich und wählte die Ausfahrt Neuenhof. Auf dem Zubringer in Richtung Kreuzung fuhr er auf dem rechten der beiden Fahrstreifen. Im Kolonnenverkehr wechselte nach der dortigen Ampelanlage ein dunkles Auto vom linken Fahrstreifen her nach rechts. Dabei touchierte dieses den Toyota. Dessen Fahrer wich nach rechts aus und prallte gegen die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand.
Am beidseits eingedrückten und zerkratzten Toyota entstand ein Schaden von rund 10'000 Franken, wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt.
Der Fahrer des dunklen Wagens fuhr unbeirrt weiter. Die Kantonspolizei in Baden sucht den Unfallverursacher und Augenzeugen. Diese können sich bei der Kantonspolizei in Baden melden: 056 200 11 11.