A1 bei Neuenhof
Autofahrerin prallt auf A1 nach Ausweichmanöver gegen Wand

Eine 26-jährige Alfa-Fahrerin verlor am Sonntagabend die Kontrolle über ihr Auto. Es drehte sich und prallte gegen eine Wand. Sie sagte aus, dass zuvor ein blaues Fahrzeug plötzlich die Fahrbahn gewechselt habe.

Merken
Drucken
Teilen
Verkehrsunfall Neuenhof_1.jpg

Verkehrsunfall Neuenhof_1.jpg

Kapo AG

Zum Unfall kam es am Sonntagabend gegen 19.10 Uhr: Die 26-jährige Italienerin war mit ihrem Alfa Romeo auf der Autobahn A1 in Richtung Baregg-Tunnel unterwegs.

Auf der Fahrbahn Bern, Höhe Überdachung Neuenhof, befand sie sich auf dem ersten Überholstreifen, als von rechts ein blaues Fahrzeug unvermittelt den Fahrstreifen wechselte, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Die Autofahrerin wollte sofort ausweichen, ihr Auto geriet dabei ins Schleudern. Der Alfa drehte sich um 180 Grad und prallte gegen die Überdachungswand auf der linken Fahrbahnseite.

Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt zirka 10'000 Franken. Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) sucht Augenzeugen. (pz)