Wettingen
Autolenker bringt Velofahrer zu Fall – und fährt ohne Hilfeleistung davon

Am Mittwochmorgen kam ein Velofahrer bei einem Unfall zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Das beteiligte Auto, ein dunkelfarbiger Kombi, fuhr ohne sich um den Sachverhalt zu kümmern, davon.

Merken
Drucken
Teilen
Der Velofahrer aus dem Kanton Zürich zog sich Prellungen und Schürfungen zu. Das dunkle Auto, ein Kombi, fuhr weiter Richtung Staffelstrasse und kümmerte sich nicht um den Vorfall. (Symbolbild)

Der Velofahrer aus dem Kanton Zürich zog sich Prellungen und Schürfungen zu. Das dunkle Auto, ein Kombi, fuhr weiter Richtung Staffelstrasse und kümmerte sich nicht um den Vorfall. (Symbolbild)

Keystone

Ein 46-jähriger Velofahrer befand sich am Mittwochmorgen kurz vor 7 Uhr auf der Landstrasse in
Wettingen. Er fuhr in den Kreisverkehr (Einmündung Staffelstrasse) und beabsichtigte diesen Richtung Baden zu verlassen.

Dabei mündete ein dunkelfarbiges Auto von rechts in den Kreisel ein, kollidierte mit dem Hinterrad des Velofahrers und brachte ihn zu Fall.

Der Velofahrer aus dem Kanton Zürich zog sich Prellungen und Schürfungen zu. Das dunkle Auto, ein Kombi, fuhr weiter Richtung Staffelstrasse und kümmerte sich nicht um den Vorfall.

Die Kantonspolizei in Baden (Tel. 056 200 11 11) sucht Augenzeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zum unbekannten dunkelfarbigen Auto machen können.