Baden
Badener Jungautorin für Deutschen Selfpublishing Buchpreis nominiert: Im Buch sucht eine Clique nach einem Schatz

Das Buch «Birds – Der geheime Kompass von Baden» von Corina Burkhardt befindet sich auf der Longlist des Selfpublisher Verbands. Darum ist die Nominierung gleichzeitig Werbung für die Stadt Baden.

Sarah Kunz
Drucken
Teilen
Corina Burkhardt mit ihrem neuen Jugendbuch in ihrer Heimatstadt Baden. Der zweite Band soll demnächst erscheinen.

Corina Burkhardt mit ihrem neuen Jugendbuch in ihrer Heimatstadt Baden. Der zweite Band soll demnächst erscheinen.

Bild: Rahel Künzler

Es ist noch kein halbes Jahr her, dass die Badener Jungautorin Corina Burkhardt ihr neustes Werk veröffentlich hat. Doch schon jetzt zeigt sich: «Birds – Der geheime Kompass von Baden» schlägt sogar über die Landesgrenzen hinaus Wellen. Burkhardt und ihr Jugendbuch haben es nämlich auf die Longlist des Deutschen Selfpublishing Buchpreises geschafft.

Dabei handelt es sich um die Vorauswahl einer Jury des Selfpublisher Verbands aus Deutschland. Aus insgesamt 1138 eingereichten Büchern wurden je 10 Werke für die drei Kategorien Belletristik, Kinder-/Jugendbuch und Sachbuch nominiert. Anfang Oktober wird die Longlist auf die Shortlist mit je drei Finalisten pro Kategorie gekürzt, bevor dann Ende Oktober die Siegerinnen oder Sieger gekürt werden. Der Selfpublishing Preis ist mit 5000 Euro pro Kategorie dotiert.

Arbeiten ohne Verlag: Mehr Freiheiten, aber auch mehr Aufwand

Selfpublishing heisst, dass die Autorin oder der Autor unabhängig von einem Verlag arbeitet und von der Idee bis hin zum fertigen Buch eigentlich alles selber macht. Auch Burkhardt hat diesen Weg gewählt. «Als Jungautorin ist es extrem schwierig, an einen Verlag heranzukommen», erklärt die 33-Jährige ihren Entscheid. Und schliesslich biete Selfpublishing auch Vorteile: «Ich habe viel mehr Freiheiten, weil mir niemand reinredet und ich die Entscheidungen selber treffen kann.»

Der Aufwand für jedes einzelne Buch sei jedoch um einiges grösser, weil sonst jeweils der Verlag das Lektorat, Korrektorat, Coverdesign und Marketing übernimmt. Burkhardt schafft dies alles aus eigener Hand und aus eigener Tasche. «Für ein Buch gebe ich bis zu 2500 Franken aus», sagt sie. «Dass ‹Birds› es nun auf die Longlist geschafft hat, ist daher eine schöne Würdigung meiner Arbeit.»

Das Cover von Corina Burkhardts nominiertem Buch.

Das Cover von Corina Burkhardts nominiertem Buch.

«Birds – Der geheime Kompass von Baden»

In Corina Burkhardts neustem Jugendroman geht es um die «Birds», eine Gruppe Jugendlicher, bestehend aus King Lui, Bibi und Phil. Als Letzterer auf dem Dachboden seines verstorbenen Grossvaters einen alten Kompass findet, geht das Abenteuer los. Die Clique begibt sich auf die Suche nach einem Schatz, der seit Jahrzehnten verschollen ist und passiert dabei verschiedene Badener Wahrzeichen wie den Teufelskeller und den Stadtturm. Doch die «Birds» sind nicht die einzigen, die es auf das Gold abgesehen haben. Denn in den rivalisierenden «Snakes» – ebenfalls eine Jugendgruppe – haben die drei Freunde echte Konkurrenz.

Die Freude ist gross – auch, weil ihre Heimatstadt Baden im Buch so präsent ist. «Das zeigt, dass man eben nicht immer nach New York oder London muss für eine gute Geschichte», sagt Burkhardt und lacht. Dass ihr Buch nun diese Aufmerksamkeit erhält, ist auch für die Stadt Baden gute Werbung. Denn die Longlist-Kandidaten werden nun in einer Buchhandlungsbroschüre aufgeführt, die anschliessend in über 3000 Buchhandlungen im gesamten deutschsprachigen Raum verteilt wird. Gut möglich, dass die einen oder anderen Touristen durch das Buch auf die Bäderstadt aufmerksam werden.

Weitere Bücher sind bereits in Arbeit

Der Rummel um ihr Buch ehrt die Autorin. «Ich erhoffe mir dadurch mehr Sichtbarkeit in der Masse von Büchern», sagt Burkhardt. Ihr grosses Ziel ist nämlich, eines Tages als Nebenjob Bücher zu schreiben und damit Geld zu verdienen. Und Burkhardt ist fleissig: Im Oktober soll der zweite Band der «Birds» mit dem Titel «Die Jagd nach dem goldenen Schlüssel» erscheinen. Die Geschichte knüpft an die bisherigen Protagonisten an, handelt jedoch von einer neuen Mission, die wiederum in Baden spielt. Die Rohschrift von Band Drei ist ebenfalls bereits in Arbeit.

Zudem schreibt Burkhardt aktuell den Liebesroman «Nordwind» – der zweite Band ihres bereits erschienenen Buchs «Südwind». Die Ideen für Geschichten gehen ihr auf jeden Fall nicht so schnell aus.

Aktuelle Nachrichten