Baden

Baden bezahlt die Party: Abschiedsfest für Attiger darf 50 000 Franken kosten

Verabschiedungsplakat des Badener Stadtammanns Stephan Attiger

Verabschiedungsplakat des Badener Stadtammanns Stephan Attiger

Mit einem grossen Fest wird am Mittwochabend der Badener Stadtammann Stephan Attiger nach siebenjähriger Amtszeit verabschiedet. Die Bevölkerung ist auf den Schlossbergplatz zu Getränken und Musik eingeladen – auf Kosten der Stadt.

Was der abtretende Badener Stadtammann Stephan Attiger am Mittwochabend an seinem Abschiedsfest erleben wird, verrät seine Sekretärin Astrid Thommen nicht. «Es wird für ihn eine Überraschung.»

Sie ist der Kopf eines Projektteams, welches die öffentliche Verabschiedung organisiert hat. Ab 18 bis 21 Uhr ist auch die ganze Bevölkerung auf den Schlossbergplatz eingeladen, wie Plakate in der Stadt und Inserate bekannt machen.

Ausschnitt aus dem Plakat von der Verabschiedung Stephan Attigers als Badener Stadtammann

Ausschnitt aus dem Plakat von der Verabschiedung Stephan Attigers als Badener Stadtammann

«Wir verabschieden uns gebührend von unserem Stadtammann Stephan Attiger und wünschen ihm als 112. Aargauer Regierungsrat einen guten Start,», heisst es auf den Plakaten.

Für das Fest stehen dem Projektteam maximal 50 000 Franken zur Verfügung. «Wie viel wir brauchen, hängt natürlich vom Publikumsaufmarsch ab», sagt Thommen.

In Baden ist ein grosses Fest mit der Bevölkerung zum Abschied eines Stadtammanns üblich. «Bei Sepp Bürge feierten wir den ganzen Tag», erinnert sich Thommen, die seit 21 Jahren bei der Stadt Baden arbeitet.

Bei Attiger habe man sich bewusst etwas zurückgehalten. «Aber es wird trotzdem ein sehr schönes Fest.»

Die Bevölkerung kommt auf dem Schlossbergplatz in den Genuss von Getränken, Verpflegung und Musik.

Wie viele Badenerinnen und Badener sich am Abschied beteiligen werden, sei schwer vorauszusehen. «Sicher werden sich jene kommen, welche mit dem Stadtammann zu tun hatten», vermutet Thommen. Aber auch alle andern sind willkommen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1