Baden
Das Casino Davos setzt weiter auf Baden – mit 25 Mitarbeitenden im einzigartigen Konnex-Gebäude

Mitarbeiter des Casino Davos bleiben auch nach dem Ende der Partnerschaft mit dem Badener Grand Casino in der Bäderstadt. Das Casino Davos will weiter wachsen – und sieht im Online-Bereich ein grosses Potenzial.

Philipp Zimmermann 2 Kommentare
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Managing-Direktor Bram Cops und Marketing-Chef Claudio Hagmann vom Casino Davos im Übergangsbüro im 5. Stock des Konnex-Gebäudes. In einigen Monaten geht es drei Stockwerke nach oben.

Managing-Direktor Bram Cops und Marketing-Chef Claudio Hagmann vom Casino Davos im Übergangsbüro im 5. Stock des Konnex-Gebäudes. In einigen Monaten geht es drei Stockwerke nach oben.

Alex Spichale

Vor rund zwei Jahren startete die grosse Sanierung des Konnex-Gebäudes im Quartier Baden Nord. Einst hatten im achtgeschossigen Gebäude mit den fünf sogenannten Fingern über 2000 Mitarbeitende ihren Arbeitsplatz: erst von ABB, dann von Alstom, und schliesslich von General Electric.