Baden
Das Schweizer Kindermuseum bittet für die neue Sonderausstellung zu Tisch

Am Samstag hat das Kindermuseum in Baden mit einem kulinarischen Tischgespräch die neue Sonderausstellung «Tischlein, deck dich!» eröffnet.

Drucken
Teilen
Ein kulinarisches Tischgespräch mit der ehemaligen Schweizermeisterin im Kochen, Evelyne Tanner, und dem Chef de Rang, Ingolf Tschäppe, verleiht dem Anlass einen feierlichen Rahmen.

Ein kulinarisches Tischgespräch mit der ehemaligen Schweizermeisterin im Kochen, Evelyne Tanner, und dem Chef de Rang, Ingolf Tschäppe, verleiht dem Anlass einen feierlichen Rahmen.

zvg

«Wartet noch mit Essen!» Mit diesen Worten, die bei Tisch offenbar regelmässig fallen, beantwortet Gastredner Georg Matter die Frage nach den gängigsten Essritualen in seiner Familie. Der Leiter Abteilung Kultur beim Kanton Aargau überbrachte anlässlich der Vernissage eine Grussbotschaft des Kantons. Museumsleiter Daniel Kaysel ergänzt: «Rituale rund ums Essen geben uns ein Gefühl der Zugehörigkeit. Wir wollen mit der Ausstellung den gesellschaftlichen Wandel rund ums Essen erfahrbar machen.»

Nach Georg Matter lud Kaysel mit Evelyne Tanner eine ehemalige Schweizermeisterin im Kochen und mit Ingolf Tschäppe den Chef de Rang auf die Bühne. In einem angeregten Tischgespräch tauschten sich die beiden über ihre Leidenschaft für die Küche und das Bewirten von Gästen aus.

zvg

Das Schweizer Kindermuseum stellt mit seiner neuen Sonderausstellung ein alltägliches Thema in den historischen Kontext. Welche Bedeutung hatte die Ernährung in früheren Generationen? Wie haben sich Bedürfnisse, Rituale und Gepflogenheiten rund ums Essen gewandelt? Wie sieht die Nahrung der Zukunft aus?

Die Ausstellung bittet die Besucherinnen und Besucher zu Tisch. Ausgestellt sind Objekte rund ums Kochen und Essen sowie Kinderspielzeug und Kinderbücher. Interaktive Stationen laden zum Entdecken und Mitmachen ein. Die Ausstellung wird durch Aktivitäten an den Wochenenden, Ferienkurse und Führungen ergänzt.

Am Sonntag, 5. September findet um 11 Uhr eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung statt. (az)

Aktuelle Nachrichten