Baden

«Baden ist.»: Organisatoren verwenden den Badener Slogan oft

«Baden ist.» Mit diesem Slogan wirbt die Bäderstadt für sich.az archiv

«Baden ist.» Mit diesem Slogan wirbt die Bäderstadt für sich.az archiv

Gestern Abend fand in Baden eine Veranstaltung unter dem Titel «Baden ist. solidarisch» statt. Dürfen Veranstalter mit dem offiziellen Badener Slogan werben?

Ende Januar treffen sich in Davos Politiker und Wirtschaftsgrössen aus aller Welt zum 44. Word Economic Forum (WEF). Für die Sektion Ostaargau der Gewerkschaft Unia und die Regionalgruppe Aargau der «Erklärung von Bern» Grund genug, einen Anlass auf die Beine zu stellen. Dieser ging gestern im Kulturlokal Royal über die Bühne und beinhaltete Beiträge über die schwierige Situation von Nestlé-Gewerkschaftern in Kolumbien und die Textilarbeiterinnen in Bangladesch.

Weshalb fand der Anlass in Baden statt? «Viele der Organisatoren wohnen in Baden, weshalb der Austragungsort auf der Hand lag», sagt Chris Kelley, Gewerkschaftssekretär der Unia Region Aargau. Es sei beim Anlass darum gegangen, eine etwas andere Sicht auf die Probleme dieser Welt zu erhalten.

«Baden ist. solidarisch»

Brisant: Die Veranstaltung lautete auf den Namen «Baden ist. solidarisch» – dies in Anlehnung an den offiziellen Slogan der Stadt: «Baden ist.» Toleriert die Stadt die Verwendung ihres Slogans durch Dritte? «Nur die Wortbildmarke – also die Verwendung des Wortlautes in unserem gestalteten Schriftzug – ist geschützt, nicht aber die Wörter für sich», sagt Nicole Wanner vom Standortmarketing. Dass der Slogan immer mal wieder von Dritten verwendet werde, sei sogar positiv. «Das ist ein gutes Zeichen, denn es zeigt, wie stark sich die Marke bereits durchgesetzt hat und akzeptiert ist», sagt Nicole Wanner.

Deshalb drücke die Stadt auch mal ein Auge zu. Wanner: «Nur einmal mussten wir intervenieren, als ein Veranstalter seine Party mit fast identischem Auftritt anpries. Es darf nicht der Eindruck entstehen, die Stadt sei Veranstalter von einem Anlass, mit dem sie aber eigentlich nichts zu tun hat.»

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1