Baden
Kahlschlag in der Unteren Halde: Das Restaurant Grosser Alexander hat Konkurs angemeldet

Nach drei Jahren erfolgreichen Betriebs schliesst das italienische Restaurant Grosser Alexander in Baden. Die Betreiber, zwei Quereinsteiger, wollen sich zu den Gründen nicht äussern.

David Rutschmann
Drucken
Teilen
Das Restaurant Grosser Alexander steht wieder leer.

Das Restaurant Grosser Alexander steht wieder leer.

Alex Spichale (13. September 2018)

Von aussen sieht man es dem Restaurant Grosser Alexander in der Unteren Halde in Baden nicht an: Das Restaurant ist geschlossen – aber welches Restaurant ist derzeit nicht geschlossen? Am Eingang macht noch ein Zettel auf die Schliessung wegen der aktuellen Coronamassnahmen aufmerksam. Dieselbe Information findet sich auf der Website.

Doch ein Blick ins Amtsblatt zeigt: Das Restaurant hat Konkurs angemeldet. Die vorläufige Konkursanzeige der Alexander Gastro AG wurde bereits im Januar publiziert.

Das Restaurant haben sie erst 2018 übernommen

Die beiden Inhaber des Restaurants unweit der historischen Holzbrück wollen sich auf Anfrage nicht zu der Konkursanzeige äussern. Man wisse selbst noch nicht, wie es weitergeht.

Die Quereinsteiger hatten das Restaurant 2018 übernommen, kurz nach der Schliessung des Restaurants Chen Lay, das seit 1990 chinesische Speisen im traditionsreichen Haus zum Grossen Alexander angeboten hatte.

Die Wirte hatten die Vision, in ihrem Restaurant einfache, aber authentische Speisen der italienischen Küche anzubieten – exklusive Pizza. Bewertungen auf der Bewertungsplattform Tripadvisor zeigen, dass ihr Konzept durchaus auf Wohlwollen stiess – sie haben immer noch den siebten Platz im Ranking der am besten bewerteten Restaurants in Baden inne.

Aktuelle Nachrichten