Hallwilersee

Badener Bezirksschüler überquerten den Hallwilersee

Schüler der Bezirksschule Baden überqueren den Hallwilersee

Schüler der Bezirksschule Baden überqueren den Hallwilersee

150 Schülerinnen und Schüler erbrachten eine tolle sportliche Leistung: Sie schwammen 1,3 Kilometer durch den Hallwilersee. Wem die Kraft ausging, der konnte sich von einem Boot ziehen lassen.

An der traditionellen Seeüberquerung der Bezirksschule Baden nahmen rund 150 Schülerinnen und Schüler teil. Die Viertbezlerinnen starteten im Strandbad Beinwil am See, das Wasser war angenehme 23 Grad warm. Begleitet wurden sie auf der 1,3 Kilometer langen Strecke von Pedalos und einem Motorboot der SLRG Hallwilersee. Wem die Kraft ausging, konnte sich ziehen lassen oder an Bord gehen. 

Die Knaben wurden unterdessen von einem Schiff der Hallwilerseeflotte zum Seerosen-Steg übergesetzt. Ebenso eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, die statt zu schwimmen von Meisterschwanden über Mosen zurück nach Beinwil am See wanderten. Beim Start der Schwimmer in Teufenbach hatte die Sonne endgültig das Zepter übernommen. 

Im Seebad Beinwil blieb anschliessend noch Zeit zur Erholung, Stärkung und weiteren Sportaktivitäten.

Das Fazit der Schüler: Toll, wenn auch etwas anstrengend. (AZ)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1