Kaputte Fensterrahmen, Balkenstücke und verbogene Dachkännel baumeln an der Abrissseite über einem Haufen aus zerbrochenen Ziegel- und Backsteinen. Das gelbe Haus am Theaterplatz 2 muss einem modernen, nachhaltigen Minergiegebäude mit Laden- und Büroflächen Platz machen.

Das neue Wohn- und Geschäftshaus soll für 5,85 Millionen Franken erstellt werden. Darin sind drei Wohnungen, Büros und Gewerberäume vorgesehen, aber kein Restaurant mehr. 

So sah das Gebäude vor Abbruch-Beginn aus: 

Liegenschaft Trattoria Baden

Das Ende naht für «La Trattoria»

Liegenschaft Trattoria Baden