Badenfahrt
Barchef Baumgartner: 100 Stunden im Bistro de la Presse

Hans Peter Baumgartner ist die gute Seele der Badenfahrtbeiz der AZ Medien. Nach sieben Tagen Dauereinsatz gönnt er sich eine Auszeit.

Andreas Fahrländer
Drucken
Teilen
«Das Bistro macht wahnsinnig Spass», sagt Hans Peter Baumgartner.

«Das Bistro macht wahnsinnig Spass», sagt Hans Peter Baumgartner.

Mario Heller

Eine Woche lang stand Hans Peter Baumgartner fast rund um die Uhr im Einsatz für das Bistro de la Presse. Die Badenfahrtbeiz der AZ Medien steht an bester Lage auf dem unteren Bahnhofplatz. «Es ist schön, dass Baden doch noch zu seiner Botta-Kuppel gekommen ist», sagt Baumgartner. Gestern hätte jemand angefragt, ob er die Kuppel kaufen könne.

Baumgartner stand seit dem vergangenen Freitag gegen 100 Stunden hinter der Bar. Er bediente, koordinierte, holte Bier-Nachschub und sorgte dafür, dass die Gäste im Bistro zufrieden sind. Der 60-Jährige aus Bremgarten arbeitet seit zehn Jahren für die AZ Medien. Zuerst im Vertrieb, seit zwei Jahren für die Mittelland Zeitungsdruck. Er war schon Barchef in der legendären Einstein-Beiz auf dem Theaterplatz an der Badenfahrt 2007 und in der AZ-Beiz beim Stadtfest 2012. Als er im Mai vor zehn Jahren angefangen habe, sei im Unternehmen eine E-Mail verschickt worden, wer an der Badenfahrt als Barchef einspringen würde. Baumgartner schrieb zurück und fragte, was die Anforderungen seien. «Die Antwort darauf war die Einladung zur OK-Sitzung. Im August war dann Badenfahrt und ich habe unglaublich viele Leute aus dem Betrieb kennen gelernt, die ich sonst vielleicht nie getroffen hätte», sagt er. Der Umgang mit den Leuten sei für ihn das Schönste. Auch mit den prominenten Helfern aus der Politik habe es immer sehr viel Freude gemacht, zusammenzuarbeiten. Wenn eine Ständerätin, Regierungsräte oder der Stadtammann hinter der Bar arbeiten würden, sei das schon etwas anderes, als wenn man über sie in der Zeitung lese.

Bisher wurden im Bistro jeden Tag bis zu 250 Liter Bier gezapft. Am Wochenende waren es zwischen 500 und 600 Liter. Ohne die AZ-Mitarbeiter Tiziana Belci, Michelle Pinnow und Manuel Egli wäre der reibungslose Betrieb nicht möglich gewesen. «Die machen sensationelle Arbeit», sagt Baumgartner. Heute übernimmt Fabienne Tanoa als Barchefin. Hans Peter Baumgartner fliegt nach Schottland in die Ferien. «Ich kann es brauchen», sagt er. «Aber das Bistro macht wahnsinnig Spass.»

Am Freitag im Bistro de la Presse: Ab 19.30 Uhr, Wortkünstler und BT-Kolumnist Simon Libsig

Die schönsten Beizen an der Badenfahrt:

Die schönste Badenfahrt-Beiz: "usVers".
10 Bilder
Die schönsten Festbeizen der Badenfahrt
2. Platz: Beetli Schmied (7000 Franken Preisgeld)
2. Platz: beschränkt (7000 Franken Preisgeld)
2. Platz: NOUR - Kafi Royal (7000 Franken Preisgeld)
3. Platz: Herr Schmidt (3800 Franken Preisgeld)
3. Platz: The Stage (3800 Franken Preisgeld)
3. Platz: Leviathan (3800 Franken Preisgeld)
3. Platz: Le Durt (3800 Franken Preisgeld)
3. Platz: Cantina Kappelerhof (3800 Franken Preisgeld)

Die schönste Badenfahrt-Beiz: "usVers".

KEYSTONE

Aktuelle Nachrichten