Baden
Baubeginn für Alterswohnungen – Hochhaus weicht einem Neubau

Im März soll der Bau der Alterswohnungen im Alterszentrum Kehl beginnen. Beim Bau weicht das 50-jährige Hochhaus einem Neubau, der Platz für 56 Alterswohnungen bietet. Der Neubau kostet rund 38 Millionen.

Drucken
Teilen
Visualisierung des geplanten Neubaus der Alterswohnungen beim Alterszentrum Kehl.

Visualisierung des geplanten Neubaus der Alterswohnungen beim Alterszentrum Kehl.

zvg

Die Bauarbeiten für die 56 Alterswohnungen im Alterszentrum Kehl (AZK) beginnen im März, wie das «Regionaljournal» von Radio SRF berichtete. Da noch eine Beschwerde hängig war, gab es beim Baustart eine Verzögerung. Geplant gewesen wäre, mit dem Bau am 3. Februar zu beginnen. Das 50-jährige Hochhaus wird einem Neubau, der Platz für 56 Alterswohnungen bietet, weichen. Während des Baus sind die vom Bau betroffenen Bewohner in einem Provisorium einquartiert.

Im Juni 2013 hat das Badener Stimmvolk dem Bau zugestimmt. Der Neubau kostet rund 38 Millionen, wovon die Stadt Hälfte übernimmt. Die restlichen Kosten übernimmt die AZK Immobilien AG.

Aktuelle Nachrichten