Im Zweikampf der beiden Parteilosen um den noch zu nicht vergebenen fünften Sitz im Mellinger Gemeinderat kam es im zweiten Wahlgang zum nicht überraschenden klaren Sieg: Beat Gomes (64, parteilos), Journalist und Redaktor bei der Lokalzeitung "Reussbote" holte 548 der 791 gültigen Stimmen, während die selbständige Treuhänderin Yvette Nick (48, parteilos) lediglich auf 243 Stimmen kam. 42 Stimmzettel waren leer oder ungültig. Bei insgesamt 2998 Stimmberechtigten betrug die Stimmbeteiligung lediglich 27,8 Prozent.

Gomes bezeichnete sich im Wahlkampf immer wieder als Kritiker der Kommunikationspolitik der Gemeinde und möchte die Bevölkerung auch für das Thema Umfahrung Mellingen besser sensibilisieren.