Die Stimmung war von Anfang an hervorragend. Rund 400 Zuschauer kamen für dieses Benefizkonzert ins Trafo Baden. Nach dem Auftakt des Duos Marc Reinhard und Michael Sokoll, die beiden Frontmänner von azTon, gab sich Adrian Stern die Ehre. Der sympathische Popsänger aus Baden verzauberte das Publikum mit seinen bekannten Hits und auch Songs aus seinem aktuellen Album «1+1». Als «Special Guest» hatte Adrian Stern die Mundart-Sängerin Sina eingeladen. Sie sorgte mit ihrem Auftritt für Gänsehaut-Atmosphäre.

Dank Spenden und Aktionen im Vorfeld und den Eintritten und Konsumationen am Konzert kam für die Checkübergabe ein Betrag von 25 000 Franken zusammen. Das OK, Claudia Kandalowski, Denise Klee und Mani Sokoll, überreichte diesen an Christine Honegger, Präsidentin der Krebsliga Aargau.

Das Konzert von azTon mit Gastsängerinnen umrahmte die Übergabe. «Ich bin überwältigt, wie viel Geld mit Musik, mit diesem Anlass und dank diesen Menschen zusammengetragen wurde», sagte die Präsidentin der Krebsliga Christine Honegger strahlend, die den Check entgegennehmen durfte und ergänzte: «Vielen Dank im Namen der betroffenen Familien.» Am Ende der Veranstaltung konnte dank Auszählung der Spendensäule sogar noch aufgestockt werden, sodass sich die Krebsliga insgesamt über einen Betrag von rund 30 000 Franken freuen darf. (AZ)