Wohlenschwil

Betrunkene Lieferwagenfahrerin rammt Inselschutzpfosten – Führerausweis weg

Die Polizei konnte die Frau schlussendlich anhalten (Symbolbild).

Die Polizei konnte die Frau schlussendlich anhalten (Symbolbild).

Stark alkoholisiert war am Montag im Aargau eine 51-jährige deutsche Lieferwagenlenkerin unterwegs. Eine beweissichere Atem-Alkoholmessung der Polizei ergab einen Wert von über 1,3 mg/l. Das sind über 2,6 Promille.

Die Polizei wurde durch eine Drittperson auf die Frau aufmerksam gemacht. Der Automobilist meldete, dass er hinter einem Fahrzeug von Wohlenschwil in Richtung Mägenwil fahre, das einen Pneuplatzer aufweise.

Eine Patrouille der Regionalpolizei konnte den Lieferwagen in Mägenwil ausfindig machen. Die Lenkerin hatte inzwischen angehalten. Gemäss Abklärungen der Polizei hatte sie vorgängig im Ausserortsbereich einen Inselschutzpfosten gerammt.

Dennoch setzte sie die Fahrt unbeirrt fort. Der Sachschaden beträgt zirka 3000 Franken. Die Kantonspolizei nahm der Fahrerin den Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde ab. Zudem wird sie an die Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Aktuelle Polizeibilder vom August:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1