Die Polizei erkannte ihm den ausländischen Führerausweis ab. Der Österreicher wurde zudem bei der Staatsanwaltschaft verzeigt und musste im Spital eine Blutprobe abliefern. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von rund 15'000 Franken, wie die Aargauer Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. (sda)