Nach der Kollision auf der Brücke, Fahrrichtung Baden, stieg der 46-jährige Italiener unverletzt aus dem beschädigten Wagen.

Der Lenker des «PS-starken Alfa Romeos», wie die Kantonspolizei Aargau in einer Medienmitteilung schreibt, war betrunken. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von rund 0.5 mg/l – dies entspricht etwa einem Wert von 1 Promille.

Der Sachschaden beträgt rund 40'000 Franken. Der Lenker muss sich nun einer Blutprobe im Spital unterziehen, zudem wurde ihm sein Führerausweis abgenommen.