Birmenstorf
Bevölkerung stimmt klar für den Kreisel «Chrüz»

Der Kreisel «Chrüz» und die neue Einmündung der Fislisbacherstrasse können gebaut werden. Die Gemeindeversammlung hat die Vorlage gestern Abend deutlich angenommen. Es haben sich sieben Personen zu Wort gemeldet.

Daniel Vizentini
Merken
Drucken
Teilen
Die Fislisbacherstrasse (in hellblau) soll neu beim Chrüz in die Badenerstrasse münden. Geplant ist ein zweispuriger Kreisel. Damit würden heranfahrende Autos in Birmenstorfs östlicher Dorfeinfahrt gebremst.zVg

Die Fislisbacherstrasse (in hellblau) soll neu beim Chrüz in die Badenerstrasse münden. Geplant ist ein zweispuriger Kreisel. Damit würden heranfahrende Autos in Birmenstorfs östlicher Dorfeinfahrt gebremst.zVg

Gross debattiert wurde das Vorhaben aber nicht. Der Kanton wird die meisten Kosten übernehmen. Weil noch Werkleitungen verlegt und saniert werden müssen, kommen Kosten von 4,4 Millionen Franken auf die Gemeinde zu. Der Kredit zur Schulraumplanung wurde mit nur drei Gegenstimmen angenommen.

Einstimmig angenommen: Protokoll der letzten GV, Rechenschaftsbericht, Jahresrechnung 2011, Kreditabrechnungen „Ersatz Bauamtsfahrzeug" und „Anschaffung Mehrzweckfahrzeug Feuerwehr".

Leicht umstritten waren: Teilweise Verlegung Fislisbacherstrasse mit Einführung in neuen Kreisel „Chrüz" - 108 Ja, 12 Nein, Kredit Schulraumplanung - 117 Ja, 3 Nein