Baden-Dättwil
Bewaffneter Räuber überfällt SPAR-Filiale in Baden-Dättwil

Am Freitagabend überfiel ein bewaffneter Mann die SPAR-Filiale in Baden-Dättwil. Er bedrohte den Angestellten mit einer Waffe und verlangte die Herausgabe der Kasse. Mit ein paar tausend Franken Beute machte es sich danach davon.

Drucken
Teilen
SPAR-Filiale in Baden-Dättwil

SPAR-Filiale in Baden-Dättwil

zvg

Der unmaskierte Mann betrat die SPAR-Filiale in Baden-Dättwil kurz nach 20 Uhr, bedrohte den Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Geld.

Der Verkäufer händigte dem Räuber das Bargeld in der Höhe von einigen tausend Franken aus, worauf der Täter das Geschäft verliess und zu Fuss die Flucht ergriff.

Die alarmierten Polizeipatrouillen fahndeten sofort nach dem unbekannten Räuber - bisher ohne Erfolg.

Der Unbekannte wie folgt beschrieben: 20-30 Jahre, ca. 175-180 cm, sportliche Statur, Dreitagebart, kurz geschnittene dunkle Haare, dunkelblauer Pullover, dunkle Hose, sprach schweizerdeutsch, bewaffnet vermutlich mit Pistole. (rsn)

Aktuelle Nachrichten