Kommentar
Bezirk Baden: Urbaner und «linker» gewählt

Roman Huber
Roman Huber
Drucken
Teilen
Der Kommentar von Roman Huber.

Der Kommentar von Roman Huber.

Montage: Elia Diehl

Die FDP muss den vor vier Jahren knapp gewonnenen fünften Sitz wieder abgeben. Entgegen dem kantonalen Trend verliert sie im Bezirk Wähleranteile. Die SVP (8 Sitze) verliert erneut ganz leicht, ebenso die CVP (5), doch beide hatten noch etwas Polster und hielten ihre Sitzzahl.

Den Verlust der BDP (-1%) dazugerechnet, haben die Bürgerlichen im Bezirk Baden deutlich an Boden verloren. Dagegen haben SP (+3,71), und Grüne (+0,89) zusammen fast fünf Wählerprozente dazu gewonnen, wobei es unter dem Strich nur zu einem einzigen Sitzgewinn des linksgrünen Lagers gereicht hat. Mit andern Worten: Der Bezirk Baden ist mit diesen Grossratswahlen etwas nach links gerutscht.

Nun könnte man anführen, dass der FDP mit Stephan Attiger und Thierry Burkart zwei Zugpferde von 2012 gefehlt hatten, während die SP mit Max Chopard einen ehemaligen Nationalrat einspannen durfte. Zumindest für die SP, die gesamtkantonal zulegte, würde diese Begründung jedoch zu wenig weit greifen.

Es sind andere Signale, die das Wahlresultat abgeben und die womöglich im Hinblick auf die Gesamterneuerungswahlen der Gemeindeparlamente im Herbst 2017 interessant sein könnten. Im Bezirk Baden sind es die Themen und Probleme, mit der sich insbesondere die Zentrumsregion auseinandersetzen muss.

Bezirk Baden, Grossratswahlen: Gewählt/abgewählt (2016) Stefanie Heimgartner, SVP, Baden (bisher). 9567 Stimmen.
33 Bilder
Martin Keller, SVP, Obersiggenthal, (bisher) 9263 Stimmen.
Marlène Koller, Untersiggenthal, SVP (bisher) 8510 Stimmen.
Rolf Ryser, SVP, Würenlingen, (bisher) 8454 Stimmen.
Serge Demuth, SVP, Baden (bisher) 8265 Stimmen.
Daniel Frautschi, SVP, Wettingen (bisher) 7672 Stimmen.
Michale Huser, SVP, Wettingen (neu) 7394 Stimmen.
Werner Scherer, SVP, Killwangen (neu) 7046 Stimmen.
Antoinette Eckert, FDP, Wettingen (bisher) 7036 Stimmen.
Josef Bütler, FDP, Spreitenbach (bisher) 6604 Stimmen.
Adrian Schoop, FDP, Turgi (neu) 6127 Stimmen.
Bruno Gretener, FDP, Mellingen (bisher) 5749 Stimmen.
Anna Andermatt, SP, Wettingen (bisher) 8242 Stimmen.
Jürg Caflisch, SP, Baden (bisher) 7326 Stimmen.
Max Chopard-Acklin, SP, Obersiggenthal (neu) 6993 Stimmen.
Lea Schmidmeister, SP, Wettingen (bisher) 6779 Stimmen.
Simona Brizzi, SP, Ennetbaden (neu) 6584 Stimmen.
Kurt Emmenegger, SP, Baden (bisher) 6466 Stimmen.
Marianne Binder-Keller, CVP, Baden (bisher) 7888 Stimmen.
Peter Voser, CVP, Wettingen (bisher) 6568 Stimmen.
Susanne Voser, CVP, Neuenhof (neu) 6338 Stimmen.
Edith Saner, CVP, Birmenstorf (bisher) 6272 Stimmen.
Michael Wetzel, CVP, Ennetbaden (neu) Er ist zwar nicht direkt gewählt worden. Weil Markus Dieth aber auch in den Regierungsrat gewählt worden ist, dürfte er mit dem nächstbesten Resultat nachrücken. – 5086 Stimmen.
Kim Lara Schweri, Grüne, Untersiggenthal (bisher) 5096 Stimmen.
Ruth Müri, Grüne, Baden (neu) 4522 Stimmen.
Ruth Jo. Scheier, glp, Wettingen (bisher) 3529 Stimmen.
Sander Mallien, glp, Baden (bisher) 3528 Stimmen.
Michael Notter, BDP, Niederrohrdorf (bisher) 2813 Stimmen.
Fabian Hauser, BDP, Birmenstorf (bisher) 2033 Stimmen.
Lilian Studer, EVP, Wettingen (bisher) 4519 Stimmen.
Abgewählt: Florian Vock (SP)
Abgewählt: Norbert Stichert (FDP)
Abgewählt: Johannes Jenny (FDP)

Bezirk Baden, Grossratswahlen: Gewählt/abgewählt (2016) Stefanie Heimgartner, SVP, Baden (bisher). 9567 Stimmen.

zvg

Da sind einmal der Verkehr und die Frage, wie dieser langfristig – Stichwort Oase (Ostaargauer Strassenentwicklung) – gelöst werden soll. In den grössten Gemeinden (Baden, Obersiggenthal, Spreitenbach, Wettingen) laufen Spar- und Steuerfussdiskussionen.

Das Wahlresultat könnte in einer urbanen Region, wo Bildung, Kultur und Kinderbetreuungsangebote eine grössere Bedeutung haben als in einer Landgemeinde, ein Zeichen dafür sein, dass man keinen weiteren Leistungsabbau möchte.

Aktuelle Nachrichten