Unter dem Motto «Auf Stärke setzen» findet am 3. März der 12. Elternbildungstag statt. An der BBB Berufsschule in Baden werden von 9 bis 15 Uhr zwei Vorträge gehalten und sechs Workshops durchgeführt.

Der Elternbildungstag, der vom Verein «Elternbildung Region Baden» gegründet wurde, richtet sich dieses Jahr auf die Stärken, die in der Erziehung eingesetzt werden können. Vor der Begrüssung um 9.50 Uhr haben die Eltern die Möglichkeit, sich bei Informationsständen beraten zu lassen.

Unter anderem stellen sich dort Organisationen wie «Wahlgrosseltern» vor, die Familien und Senioren zusammenbringt. In den anschliessenden Workshops wie «Starke Gefühle – Ja bitte», «Jetzt ist aber Schluss» oder «Humor als Stärke» erhalten Eltern Ratschläge, die ihnen den Erziehungsalltag erleichtern sollen.

In den Gruppen, die jeweils Platz für 17 Personen bieten, werden Erziehungsthemen diskutiert, Erfahrungen ausgetauscht und reflektiert. Im Referat «Kinder gezielt fördern» spricht Kinder- und Jugendcoach Sarah Zanoni über Mittel, wie Eltern ihre Kinder gezielt unterstützen können.

Die Referate und Workshops halten ausgewiesene Fachleute, die sich hauptberuflich mit Erziehungsfragen befassen. «Das Motto sucht sich der Vorstand jeweils anhand von aktuellen Themen und Gesprächen mit Eltern aus», sagt Brigitte Häberle, Vorstandsmitglied des Vereins.

Auf vielseitigen Wunsch der Eltern wird es auch dieses Jahr einen Kinderhütedienst geben. In der ABB Kinderkrippe «Chinderhuus» werden die Kinder während der Veranstaltungen betreut.