Totalschaden
BMW-Fahrer prallt mit 2,5 Promille in Kandelaber – und ist Billett los

Ein betrunkener Pw-Lenker ist am Montagnachmittag in Wohlenschwil mit einem Kandelaber kollidiert. Der 54-jährige Mann blieb unverletzt. Seinen Führerausweis musste er aber abgeben.

Merken
Drucken
Teilen
Ein betrunkener Autolenker ist am Montagnachmittag in Wohlenschwil in einen Kandelaber geprallt. Der Atemlufttest ergab einen Wert von 2,5 Promille.

Ein betrunkener Autolenker ist am Montagnachmittag in Wohlenschwil in einen Kandelaber geprallt. Der Atemlufttest ergab einen Wert von 2,5 Promille.

Kapo AG
2,5 Promille: Autolenker prallt in Kandelaber – und ist Billett los

2,5 Promille: Autolenker prallt in Kandelaber – und ist Billett los

Kapo AG

Am Auto sowie am Kandelaber entstand Totalschaden, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilt.

Ein Atemlufttest habe einen Wert von rund 2,5 Promille ergeben. Der 54-Jährige musste sich im Spital einer Blutprobe unterziehen. Zudem wurde ihm der Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes abgenommen.

Zum Unfall war es kurz vor 16.30 Uhr gekommen. Der BMW-Lenker kam von Mägenwil und fuhr in Wohlenschwil im Bezirk Baden in Richtung Mellingen. Bei der Abzweigung in Richtung Wohlenschwil kollidierte er mit seinem Auto schliesslich mit einem Kandelaber. (az)