Rieden/Obersiggenthal
Brand auf Dachterrasse in Silvesternacht – Einwohner evakuiert

Auf der Dachterrasse eines Mehrfamilienhauses in Rieden/Obersiggenthal AG hat es in der Nacht auf Neujahr gebrannt. Die Hausbewohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht. Die Ursache des Feuers ist noch nicht bekannt.

Merken
Drucken
Teilen

Der Brandalarm ging kurz nach 3 Uhr in der Nacht ein, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Der Schaden liess sich am Montag noch nicht beziffern.

Die Bewohner des Hauses wurden vorsorglich evakuiert. Fast alle konnten noch in der Nacht in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Wohnung im Dachgeschoss ist nach Angaben der Polizei wegen Brand- und Russschäden derzeit nicht bewohnbar.