Baden
Brand im Keller eines Coiffeurgeschäfts in Baden

Am Samstag kam es im Zentrum von Baden zu einem Brand mit grosser Rauchentwicklung in einem Coiffeursalon. Grund war eine unsachgemässe Entsorgung von Raucherwaren.

Merken
Drucken
Teilen
Eine unsachgemässe Entsorgung kann schwerwiegende Folgen haben: Zigarettenstummel. (Symbolbild)

Eine unsachgemässe Entsorgung kann schwerwiegende Folgen haben: Zigarettenstummel. (Symbolbild)

Keystone

Am Samstag kurz vor 16 Uhr wurde der Polizei ein Brand am Bahnhofsplatz 6 in Baden gemeldet. Die sofort ausgerückte Feuerwehr fand den dortigen Coiffeursalon voller Rauch vor.

Der Brandherd befand sich im Keller des Geschäfts. Die Abklärungen des Brandermittlers ergaben, dass falsch entsorgte Zigarettenstummel für den Brand verantwortlich waren. Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, wurden die Stummel unsachgemäss in einem Kehrrichtsack entsorgt.