In der Cafébar Spuntino an der Metzggasse in der Badener Innenstadt hat es gebrannt. Der Geschäftsführer stellte den Brand gegen 14.45 Uhr fest. Wenig später ging der Alarm bei der Feuerwehr ein. 

Wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilt, konnte er bereits durch anwesende Personen gelöscht werden.

Eine Frau und zwei Männer mussten wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Spital geführt werden.

Der Sachschaden dürfte mehrere zehntausend Franken betragen. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Eine vorsätzliche Brandlegung kann nicht ausgeschlossen werden.