Mehrere Bewohner des Mehrfamilienhauses an der Schartenstrasse alarmierten am Dienstagabend um 22.40 Uhr die Feuerwehr und meldeten einen Brand.

Brand eines Mehrfamilienhauses in Wettingen

Brand in Wettingen (Leservideo: thewettingenpost.com)

Als die Feuerwehr kurz danach eintraf, stand der Dachstock des älteren Gebäudes bereits in Vollbrand. Rauch breitete sich rasch in den Wohnungen aus. Atemschutztrupps konnten die noch im Gebäude befindlichen Bewohner in Sicherheit bringen. Schliesslich gelang es den Feuerwehren Wettingen und Baden, das Feuer zu löschen.

50-jährige Frau verletzt sich

Eine 50-jährige Bewohnerin zog sich Brandverletzungen am Arm zu. Eine Ambulanz brachte sie ins Kantonsspital Baden.

Der Brand zerstörte den Dachstock des Hauses und zog die Wohnungen stark in Mitleidenschaft. Diese sind bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar.  Die Gemeinde sorgte wo nötig für die Fremdplatzierung der betroffenen Bewohner. Der Sachschaden am Gebäude ist beträchtlich. Die genaue Höhe kann aber noch nicht beziffert werden.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Brand in der Wohnung der verletzten Frau ausgebrochen sein. Die näheren Umstände und die Ursache sind allerdings noch unklar. (rsn)