Das betroffene Gartenhaus an der Liegenschaft an der Bifangstrasse in Wettingen verbindet einen Unterstand mit dem Wohnhaus. In diesem Unterstand brach am Samstag ein Brand aus, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Die Hausbewohner bemerkten diesen kurz vor 21.30 Uhr und alarmierten die Feuerwehr. Als diese eintraf, stand der Unterstand bereits in Flammen. Das Feuer drohte, auf das Wohnhaus überzugreifen. Doch es gelang der Feuerwehr, den Brand rasch zu löschen und weiteren Schaden abzuwenden.

Der Brand zerstörte den Unterstand und beschädigte auch das angrenzende Gartenhäuschen stark. Zudem wurde die Fassade des Wohnhauses in Mitleidenschaft gezogen, wobei auch Rauch ins Haus eindrang. Der Schaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.