Die verhaftete Person war zuvor polizeilich gesucht worden, wie die Kantonspolizei mitteilt. Die mehrstündige Kontrolle von Fahrzeugen und Personen auf der A1 in Fahrtrichtung Bern hatte um 2 Uhr begonnen und dauerte bis 7.30 Uhr.

Dabei gingen der Polizei zahlreiche Autolenker ins Netz, bei denen es Hinweise auf Alkoholeinfluss gab. Die genaueren Überprüfungen führten zu 16 Verzeigungen.

Weitere 7 Lenkern wurden wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verzeigt. Zudem büsste die Kantonspolizei 21 Personen im Ordnungsbussen-Verfahren. (pi)