Baden
Carol Nater Cartier wurde als neue Museumsleiterin ausgewählt

Die Nachfolgerin für die langjährige Museumsleiterin Barbara Welter ist gefunden. Carol Nater Cartier tritt die Stelle am 1. Mai 2013 an. Sie ist in Baden keine Unbekannte, hat sie doch im Historischen Museum schon Sonderausstellungen mitgestaltet.

Roman Huber
Drucken
Teilen
Neues Museumsleiterin: CarolNater Cartier. zvg

Neues Museumsleiterin: CarolNater Cartier. zvg

Die Abteilung Kultur der Stadt Baden hat Carol Nater Cartier per 1. Mai 2013 als neue Leiterin des Historischen Museums Baden ausgewählt. Nater Cartier studierte an der Universität Zürich Geschichte und deutsche Sprachwissenschaft. Im Jahr 2005 absolvierte sie das CAS für Museumsarbeit an der HTW in Chur und reichte 2009 an der Universität Fribourg ihre Doktorarbeit ein. Sie hielt sich für ihre Forschungsarbeiten mehrrmals in Rom auf.

Projektleiterin Papa-Moll-Ausstellung

Im Jahr 2008 arbeitete sie als Praktikantin im Historischen Museum Baden und kuratierte 2009 als Projektleiterin die Papa-Moll-Ausstellung. Seit 2009 leitet sie das kantonale Museum Altes Zeughaus in Solothurn und war dort massgebliche an der inhaltlichen und betrieblichen Neupositionierung des Museums beteiligt. Zentrale Aufgaben waren unter anderem die Vorbereitungen für den Umbau und die Konzeption der neuen Dauerausstellung. Carol Nater Cartier wohnt in Zürich, ist verheiratet und Mutter eines 2-jährigen Sohnes.

Aktuelle Nachrichten