Zum Unfall kam es am Mittwoch gegen 18 Uhr: Der 56-Jährige war auf der Zopfstrasse in Remetschwil mit seinem Lastwagen unterwegs. Dabei kam er plötzlich von der schmalen Quartierstrasse ab und prallte in langsamer Fahrt gegen einen Baum. Dies beobachtete ein anderer Autofahrer dahinter, wie die Kantonspolizei am Donnerstag mitteilt.

Der 56-Jährige konnte noch scheinbar unverletzt aus seinem Wagen aussteigen. Er parkierte das Fahrzeug um und verständigte die Polizei. Doch dann verschlechterte sich sein Zustand, die alarmierte Ambulanz forderte einen Rettungshelikopter an. Doch der 56-Jährige starb noch vor Ort.

Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei dürfte eine rein medizinische Ursache zum Unfall und zum Ableben des Mannes geführt haben. Entsprechende Ermittlungen der Kantonspolizei Aargau sind im Gang. Die Staatsanwaltschaft Baden hat eine Untersuchung eröffnet.

Aktuelle Polizeibilder: