Spreitenbach
Christa Rigozzi backt Rüeblitorte

Das neue Shoppi Tivoli in Spreitenbach ist eröffnet. Durch den Eröffnungsabend führten Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi und TV-Moderator Marco Fritsche.

Martin Rupf
Merken
Drucken
Teilen

Aller Anfang ist schwer: Erst beim dritten Anlauf wollte das Mikrofon von TV-Moderator Marco Fritsche funktionieren. Der Appenzeller – sein Dialekt war Charmeoffensive und Knacknuss zugleich – führte zusammen mit der frisch vermählten Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi durch den Eröffnungsabend.

Das Duo durfte rund 300 geladene Gäste begrüssen; darunter viel Prominenz wie die Aargauer Ständerätin Christine Egerszegi (FDP), den Migros-Chef Herbert Bolliger oder den Spreitenbacher Gemeindeammann Josef Bütler. Die Willkommensworte gehörten aber dem Mann, der den Umbau überhaupt möglich gemacht hat: Thomas Kurer, Präsident der Shoppi Tivoli Management AG: «Ich bin stolz, heute zusammen mit Ihnen das neue Shoppi Tivoli zu eröffnen.» Ganz unbescheiden fuhr Kurer fort: «Sie stehen hier im grössten und zugleich schönsten Einkaufscenter der Schweiz.»

Egerszegi und das Riesen-Meringue

Ständerätin Egerszegi betonte den grossen Stellenwert des Shoppi Tivoli für Spreitenbach, für die Region, aber vor allem auch für den Aargau. Man habe im Kanton Aargau nur ein Zentrum. Umso bedeutender sei das Shoppi in diesem wichtigen Wirtschaftsraum. Ob sie mit dem «einen Zentrum» Aarau oder Baden meinte, verriet Egerszegi dabei nicht.

Die Politikerin liess es aber nicht bei politischen Statements bewenden, sondern erinnerte sich, wie sie als junge Mutter das Einkaufscenter erlebte. «An Sonntagen besuchten wir oft den Flughafen in Kloten. Als das Shoppi eröffnete, fuhren wir unter der Woche oft hierher.» Das sei jeweils ein riesiges Erlebnis gewesen; all die Schaufenster; die riesige Halle mit den Rolltreppen. Und: «In der Imbissecke gab es immer ein Riesen-Meringue, das ich aber nie aufessen mochte», so Egerszegi.

Bolliger: «Leute werden staunen»

Am Schluss ihrer Rede wurde Egerszegi nochmals politisch: «Es gab natürlich auch kritische Stimmen von wegen Landverschleiss oder Verschandelung der Landschaft.» Doch die Gemeinde Spreitenbach habe es früh verstanden, mit den nötigen Massnahmen, vor allem beim Verkehr, Gegensteuer zu geben. Das neue Shoppi Tivoli gefalle ihr sehr gut, verriet die Politikerin. «Es werden nicht nur Läden aneinandergereiht; ein Konzept ist sichtbar.»

Migros-Chef Herbert Bolliger schloss sich seiner Vorrednerin an: «Wir sind froh, dass wir im Shoppi Tivoli sind.» Bolliger ist überzeugt, dass alle staunen werden, die schon lange nicht mehr im Shoppi Tivoli waren.

Showkochen in der Tivoli Mall

Vermisst wurde an der Eröffnung Markenbotschafter DJ Bobo. Dafür gaben sich TV-Koch René Schudel und Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi gestern Freitag die Ehre. Nach einer ausgiebigen Einkaufstour veranstalteten sie zusammen mit Wettbewerbsgewinnern ein Show-Kochen auf der Tivoli-Mall-Bühne. Besucher durften Rahmgulasch und Original Aargauer Rüeblitorte degustieren.

Heute geht das Eröffnungsfest mit zwei Modeshows weiter, die von Ex-Mister André Reithebuch und Ex-Miss Linda Fäh moderiert werden.