Würenlos
Dachstock von Schopf brennt komplett aus

In Würenlos hatte ein Schopf Feuer gefangen. Der Brand konnte von der Feuerwehr gelöscht werden, Personen wurden keine verletzt. Über die Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden.

Drucken
Teilen
Würenloser Schopf brennt komplett aus
4 Bilder
Die Scheune in Würenlos: Ein Raub der Flammen
Der Dachstock des Schopfs ist komplett ausgebrannt.
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

Würenloser Schopf brennt komplett aus

Kapo AG

Beim betroffenen Gebäude handelt es sich um eine leerstehende Scheune an der Hürdlistrasse in Würenlos. Anwohner bemerkten den Brand am Mittwoch um 11.40 Uhr und alarmierten die Feuerwehr. Als diese wenig später eintraf, stand der Dachstock bereits in Vollbrand.

Einem Grossaufgebot der Feuerwehr gelang es, den Brand bald zu löschen. An der weitgehend aus Holz gebauten Scheune entstand grosser Schaden. Zudem wurden ein in der Nähe parkierter Wohnwagen sowie eine nahestehende Tanne in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Benutzer der Scheune einen Ofen eingefeuert. Ob und wie dies im Zusammenhang mit dem Brand steht, muss noch geklärt werden. Die Ermittlungen der Kantonspolizei sind im Gange.

Aktuelle Nachrichten