«Klausner Wetter Metallbau»

Dank Fusion: Im Aargau entsteht eines der grössten Metallbau-Unternehmen mit 135 Mitarbeitern

Die Wetter Gruppe in Stetten

Die Wetter Gruppe in Stetten

Die Sparte Metallbau der Wetter Gruppe in Stetten und die Klausner Metallbau AG aus Auw schliessen sich per 1. Januar 2018 zur Klausner Wetter Metallbau AG zusammen. Damit entsteht eines der grössten Metallbau-Unternehmen der Schweiz.

Es entsteht einer der grössten und leistungsfähigsten Metallbaubetriebe der Schweiz mit 135 Mitarbeitenden, davon 30 Lernende, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Die Geschäftsführung übernimmt Toni Suter von der Klausner Gruppe (Stetten). Die Geschäftsleitung bilden Vertreter von beiden Firmen. Die beiden Produktionsstandorte Auw im Bezirk Muri und Stetten im Bezirk Baden bleiben erhalten.

Die Klausner Wetter Metallbau AG bietet Gesamtlösungen. Diese beinhalten Planung, Produktion und Montage klassischer Metallbauprodukte für Architekten, Generalunternehmen, für Kunden der öffentlichen Hand sowie für Private.

Beide Unternehmen, die unter der neuen AG vereint sind, sehen grosse Synergien und ideale Ergänzung in den Bereichen Ausbildung, Spezialisierung, Fachkräfte und Kundenstamm. Die Nähe zur H. Wetter AG mit dem Bereich Stahl- und Hallenbau mit insgesamt 120 Fachkräften würde das Leistungsspektrum erweitern und bringe entsprechend Vorteile am Markt, heisst es weiter. (az)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1