Geburt

Das 1000. Baby im Badener Kantonsspital ist da: Es ist ein Mädchen

Das 1000. Baby des Jahres: Alea mit ihren Eltern Janine Kellerhals und Roger Meier.

Das 1000. Baby des Jahres: Alea mit ihren Eltern Janine Kellerhals und Roger Meier.

51 Zentimeter gross und 3550 Gramm schwer. Das sind die Masse von Alea Kellerhals bei der Geburt. Sie ist das 1000. Baby, das im Kantonsspital Baden (KSB) seit Anfang Jahr zur Welt gekommen ist. Im Juli gab es in Baden so viele Geburten wie noch nie.

Beinahe hätte Alea Kellerhals schon mit ihrer Geburt den ersten Rekord aufgestellt. Sie wurde am 6. August um 17.52 Uhr geboren. Nur eine Woche fehlte zum Vorjahresrekord: Damals konnte das KSB die 1000. Geburt bereits am 31. Juli vermelden, so früh im Jahr wie noch nie.

Das 1000. Baby im Kantonsspital Baden 2013 ist ein Mädchen und heisst Alea.

Das 1000. Baby im Kantonsspital Baden 2013 ist ein Mädchen und heisst Alea.

Für die Eltern Janine Kellerhals und Roger Meier ist Alea das erste Kind. Die Geburt sei gut verlaufen, sagt Mutter Janine Kellerhals. «Es ist einfach überwältigend.»

1 Monat, 186 Babys

186 Babys kamen im Juli im KSB zur Welt – so viele wie noch nie seit dem Bau des Spitals vor 35 Jahren. Das sind rund 50 Geburten mehr als in einem durchschnittlichen Monat. «Am Spitzentag hatten wir 13 Geburten», sagt die leitende Hebamme Ursula Brändli Güntensperger. Weil sich diese auf 24 Stunden verteilten, standen immer genug Säle und Fachpersonen zur Verfügung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1