Baden

Das beste Flussschiff des Jahres kommt aus Rütihof

Christa Rigozzi taufte das Flussschiff «Excellence Princess» im Mai 2014. zvg

Christa Rigozzi taufte das Flussschiff «Excellence Princess» im Mai 2014. zvg

«Excellence Princess» stellt Konkurrenz in den Schatten und gewinnt eine internationale Auszeichnung.

135 Meter lang, 11,4 Meter breit, 93 Kabinen. Das sind die Masse des Flussschiffs «Excellence Princess». Das Besondere daran? Es wurde im Rahmen des Kreuzfahrtkongresses 2015 in Hamburg als bestes Flussschiff des Jahres ausgezeichnet. Konzipiert und gebaut hat die «Excellence Princess» die Schweizer Twerenbold Reisen Gruppe mit Sitz in Baden-Rütihof.

Rückblende: Mai 2014. Es ist ein Samstagabend. 700 Gäste haben sich beim Dreiländereck am Basler Rhein eingefunden. Darunter illustre Persönlichkeiten wie Schlagersängerin Francine Jordi und Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi. Man knipst Fotos, lacht und prostet sich zu. Grund für das pompöse Zusammenkommen ist eine Feier. Aber nicht irgendeine, sondern die Taufzeremonie der «Excellence Princess». Sogar ein Pfarrer ist an jenem Frühlingsabend anwesend, spricht folgende Worte: «Ich wünsche dem Schiff, der Besatzung und den Gästen immer eine Handbreite Wasser unter dem Kiel.»

Preis bestätigt Arbeit des Teams

Seit der glamourösen Taufe vor eineinhalb Jahren ist das Flussschiff vor allem auf der Donau-Route bis zum Delta am Schwarzen Meer unterwegs. «Die ‹Princess› findet grossen Zuspruch bei den Reisegästen», sagt Stephan Frei, Geschäftsleiter des Reisebüros Mittelthurgau, das als Tochtergesellschaft der Twerenbold-Gruppe Flussreisen vermarktet und verkauft.

Neben den Reisegästen fand nun kürzlich auch eine zehnköpfige Expertenjury Gefallen am Kreuzfahrtschiff aus Rütihof: «Eleganter geht es kaum», lautete die Meinung der Jury. Auch über die Küche waren die Experten vollen Lobes, der Anspruch werde rundum erfüllt. Interessant: Gestaltet wurden die Innenbereiche von der Ehefrau des Eigners der Twerenbold Reisen Gruppe.

«Der Preis ist eine Wertschätzung von Branchenprofis, die uns freut und ehrt», sagt Stephan Frei. Die Auszeichnung bestätige die Arbeit des Teams an Board und an Land. Neben der «Princess» gehört auch die «Rhône», die «Royal», die «Queen», die «Coral» und die «Katharina» zur «Excellence»-Flotte des Reiseunternehmens. Letzteres Schiff setzt die Gruppe im Mai 2016 in Russland in Betrieb.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1