Siggenthal Station
Das Ende einer Traditionsfirma: Maschinenfabrik Lehner ist konkurs – betroffen sind 40 Angestellte

Die Lehner AG aus Siggenthal Station ist konkurs. Vom Ende der Traditionsfirma sind 40 Angestellte betroffen. Neun von ihnen werden von einer Firma übernommen, die eine Abteilung der Maschinenfabrik gekauft hat.

Merken
Drucken
Teilen
Eine Komponente der Firma Lehner AG.

Eine Komponente der Firma Lehner AG.

AZ

Wie SRF unter Berufung auf das Amtsblatt am Freitagabend meldet, ist die Maschinenfabrik Lehner AG in Siggenthal Station konkurs. Das Traditionsunternehmen war 1924 durch Jakob Lehner gegründet worden. Die Firma stellte unter anderem Präzisionskomponenten her und war spezialisiert auf Engineering und Konstruktion. Sie verkaufte vor allem ins Ausland.

40 Angestellte werden ihren Job verlieren, wie SRF vom Arbeitsvermittlungszentrum RAV erfahren hat. Ebenso wird bekannt, dass ein kleineres Unternehmen aus der Region Baden aus der Konkursmasse eine Abteilung der Maschinenfabrik übernommen hat. Es werden neun Angestellte übernommen.

Die Verantwortlichen waren am Freitag für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Gemäss SRF haben weder die Gemeinde noch die Gewerkschaften genauere Informationen zum Fall. Auch über die Gründe des Konkurses ist nichts bekannt. (jk)