Spreitenbach
Das grösste Einkaufszentrum der Schweiz wird eröffnet

Nach zehnjähriger Umbauphase öffnet das komplett neu gestaltete Einkaufszentrum Shoppi Tivoli heute für die Besucher seine Tore. Eine Viertelmilliarde Franken wurden in den Umbau investiert.

Merken
Drucken
Teilen

Das Resultat lässt sich sehen: Mit einer Verkaufsfläche von 78 000 Quadratmetern nach dem Umbau und 150 Geschäften ist das Shoppi Tivoli das grösste Einkaufszentrum der Schweiz. Die Gestaltung des italienischen Stararchitekten Matteo Thun kommt elegant und vor allem hell daher. Die Eröffnung des neuen Shoppi Tivoli wird mit einem viertägigen Volksfest begangen. Höhepunkt bildet am Sonntag das Konzert von DJ Bobo, der als Markenbotschafter für das Einkaufszentrum auftritt.

Das Shoppi Tivoli blickt auf eine lange Geschichte zurück, ist es doch das älteste Einkaufszentrum der Schweiz. Am 12. März 1970 wurde das Shoppi – es lehnte sich an amerikanische Vorbilder an – eröffnet. Gut vier Jahre später, am 10. Oktober 1974, folgte die Eröffnung des Tivolis. Schon damals war klar: Kunden suchen mehr als nur Waren; sie wollen Einkaufserlebnisse.

Ende der 1990er-Jahre liefen die Geschäfte immer schlechter, worauf sich die Verwaltungen zur Shoppi Tivoli Management AG zusammenschlossen. Ohne diesen Schritt wäre das Einkaufszentrum wohl dem Untergang geweiht gewesen. (mru)