Fislisbach
Das Hochwasser bleibt in Fislisbach gefährlich

Bis auf weiteres bleiben grosse Teile des Unterdorfes in der Hochwasser-Gefährdungszone. Mit 72 gegen 56 Stimmen hat die gestrige Gemeindeversammlung das Projekt Kanalisation Mattrüti an den Gemeinderat zurück gewiesen.

Drucken
Teilen
Mit Sandsäcken gegen Hochwasser. (Symbolbild)

Mit Sandsäcken gegen Hochwasser. (Symbolbild)

Keystone

Dieser wird nun einen neuen Vorschlag ausarbeiten müssen. Beat Wettstein, der den Rückweisungsantrag gestellt hatte, kritisierte unter anderem, dass Schmutz- und Sauberwasser nicht getrennt würden. Alle anderen Anträge des Gemeinderates wurden gutgeheissen. Neben dem Budget 2012, das eine Steuerfusssenkung auf 98 Prozent bringt, waren es neue Computer für die Schule, die aktualisierten Erschliessungsreglemente und die Sanierung der Sommerhaldenstrasse für 230 000 Franken. (dm)

Aktuelle Nachrichten