Wettingen

Das Ladensterben geht weiter: Weinhandlung muss nach 50 Jahren schliessen

© Rea Vogel

Ein weiterer kleiner Kultladen der Region verschwindet von der Bildfläche

Immer mehr kleine Geschäfte in Baden fallen dem Ladensterben zum Opfer. Jetzt trifft es auch einen Laden in Wettingen. Der bekannte Wein- und Spirituosenhändler Voser Wines & Spirits stand immer für eine grosse Auswahl an guten Weinen und Whiskys. Nun wird das Geschäft am 30. April zum letzten Mal regulär geöffnet haben. Bis zum 31. Mai findet noch ein Ausverkauf statt.

Die Schliessung erfolge aus finanziellen Gründen, erklärt Levente Vetek, Geschäftsführer von Voser Wines & Spirits: «Es fällt uns sehr schwer. Voser Wines & Spirits war 50 Jahre im Wein und Spirituosenhandel tätig, wir haben sehr viele Stammkunden und auch Passanten, die wir vermissen werden. Es war ein Stück unseres Lebens.»

Ein verlorener Kampf

Als Christian Voser das 1957 gegründete Familienunternehmen 2011 – aufgrund eines fehlenden Nachfolgers – verkaufte, war es ihm wichtig, das Geschäft in gute Hände weiterzugeben.

So glaubte er, in der Firma Testuz, einem Weinhersteller und -händler aus dem Waadtland, einen würdigen Nachfolger gefunden zu haben. Jedoch kam es bereits kurz nach der Übernahme zu Unstimmigkeiten: «Die Firma Testuz nahm die Weine, die ich selbst produziere, aus dem Sortiment – sie wollten diese nicht weiterführen», so Christian Voser. Deshalb vertreibe er seine Weine nun im Weinkeller Bessersein in Neuenhof. «Testuz» wiederum wurde 2015 vom Weinhändler Obrist aufgekauft.

Nun muss «Voser Wine & Spirits» den Kampf um die Existenz also verloren geben. Für den ehemaligen Besitzer ein schwerer Schlag: «Es ist sehr frustrierend. Ich habe lange und hart gearbeitet, um das Geschäft und seinen Ruf zu festigen. Nun wurde dies in wenigen Jahren zerstört.» Zudem ärgere es ihn, dass ihm keinerlei genauere Informationen zur Schliessung mitgeteilt wurden. Dass diese etwas mit «Mövenpick Weine», das sich schräg gegenüber von «Voser» befindet, zu tun habe, bezweifelt er: «‹Voser› zeichnete sich nicht nur durch Weine, sondern auch durch ein grosses Angebot von Spirituosen, speziell von Whiskys, aus.» Aber auch das aussergewöhnliche Sortiment konnte das Bestehen des Geschäfts nicht sichern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1