Baden
Das Trafo ist zur Pilgerstätte der Digitalfotografen geworden

Zum sechsten Mal hat in der Trafohalle der Digitalevent mit Demonstrationen und Vorträgen stattgefunden. Profis wie Amateuer erhielten einen spannenden Einblick in die neusten Entwicklungen der digitalen Fotografie.

Philippe Neidhart
Drucken
Teilen
Starkoch Rolf Mürner sorgt am Canon-Stand für Unterhaltung
17 Bilder
Spiegelreflexkameras werden von Fachmännern gereinigt
SanDisk hat seine Speicherkarten kurzerhand in Eis verpackt
Es wird gefachsimpelt und diskutiert an den zahlreichen Ständen
Objektive aller Art konnten am Digitalevent getestet werden
digitalevent
Die riesigen Objektive wurden ausgiebig getestet
Die riesigen Objektive wurden ausgiebig getestet
Digitalevent in der Trafohalle Baden
Der Eisklotz von SanDisk
Die Kinder zeigten sich fasziniert ob des Eisblockes
Die Kinder zeigten sich fasziniert ob des Eisblockes
Die Jungs von Free-Z Parkour & Freerunning zeigen ihr Können
Die Auswahl an Kameras und Objektiven ist riesig
Auch für Fans digitaler Videoaufnahmen gab es so einiges zu entdecken
An den Ständen hatte man die Möglichkeit, die Neuheiten direkt zu testen
An den Ständen können die Neuheiten aus der Welt der Digitalfotografie getestet werden

Starkoch Rolf Mürner sorgt am Canon-Stand für Unterhaltung

Philippe Neidhart

Unzählige Besucher tummeln sich in der Trafohalle, testen neue Kameras und Objektive. An den Ständen wird diskutiert und gefachsimpelt – ob Profi oder Amateurfotograf, für alle gibt es etwas Neues zu entdecken.

Bereits am Eingang des Trafos geht es wild zu und her. Denn es sind waghalsige Sprünge, welche die Jungs von Free-Z Parkour & Freerunning GmbH in der perfekt ausgeleuchteten Halle vollführen. Dazu mischt sich das Klickgeräusch etlicher Spiegelreflex-Kameras, und sogar eine Drohne kreist über den Köpfen der Zuschauer. Die schnellen Bewegungen der Akrobaten sind das ideale Sujet, um das neuste Fotografie-Equipment auf Herz und Nieren zu testen.

Im Ausstellungsbereich geht es gemächlicher zu und her. Um die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zu lenken, haben sich die Firmen jedoch einiges einfallen lassen. So hat SanDisk seine Speicherkarten in einen Eisblock eingefroren und bei Canon präsentiert Starkoch Rolf Mürner seine Künste. Fasziniert sind viele Anwesenden von den gigantischen Objektiven verschiedenster Hersteller, die zum Testen bereitstehen. Und für alle Spiegelreflexkamera-Besitzer gibt es die Möglichkeit, ihren Fotoapparat gratis reinigen zu lassen. ^

Für alle, die sich tiefer mit der digitalen Fotografie befassen, sind die Seminare eine ideale Gelegenheit, das eigene Fachwissen zu erweitern und sich über die neusten Kameras bekanntester Marken zu informieren oder einen Einblick in die Welt des digitalen Bildbearbeitens zu erhalten. Auch in diesem Jahr haben die Organisatoren von light+byte AG und dem Zentrum Bildung Wirtschaftsschule KV Baden ein hochkarätiges Programm zusammengestellt. So entführt der Autodidakt Franco Banfi die Zuschauer in das faszinierende Reich weit unter dem Meeresspiegel und zeigt die Bewohner des Wassers aus einer gänzlich neuen Perspektive. Der Schweizer Modefotograf Christian Amman nimmt das Publikum mit auf eine Reise quer durch die Welt des Glamour und präsentiert seine Fashionfilm-Trilogie DAIS. Actionreich geht es beim Auftritt von Richard Walch zu und her. Seine Aufnahmen aus der Welt des Sports sind weltweit veröffentlicht worden. Einziger Wermutstropfen: Alle Vorträge waren vor dem Anlass ausverkauft.

Aktuelle Nachrichten