Vogelsang
Das Wasserschloss feierte mit einer Gewerbeschau gleich ein Dorffest

81 Aussteller haben sich und das Gewerbe an der «idéa! 16» in der ganzen Vielfalten präsentiert. Das ehemalige Industrie-Areal der früheren BAG erwies sich dabei als ein attraktiver und idealer Ort.

Beat Hager
Drucken
Teilen
Gewerbeausstellung Idea Wasserschloss
10 Bilder
Gemütlich beisammensitzen nach anstrengendem Ausstellungsrundgang.
Treffsicherheit ist an diesem Stand gefragt.
Probeliegen für ruhige Stunden.
Keine Gewerbeausstellung ohne ausgiebige Degustationsmöglichkeiten
Das heimische Tiefbauunternehmen stellte eine Baustelle für die Besucher auf
Für den Garten zu Hause wie gemacht.
Am richtigen Ort angelangt, denn eine Ausstellung macht hungrig.
Hier wurde für die Bratwurst angefeuert.
Fortbewegungsmittel ist ein Thema am Landi-Stand

Gewerbeausstellung Idea Wasserschloss

Beat Hager

Nachdem 2010 die beiden Gewerbevereine von Gebenstorf und Turgi zum Gewerbeverein Wasserschloss fusionierten, fand am vergangenen Wochenende als Nachfolge der «Gäbig» die erste Gewerbeschau am Wasserschloss statt.

In Vogelsang auf dem BAG-Areal wurde dazu eine Marktplatzatmosphäre geschaffen, wo die «idéa! 16» dem kommunalen und regionalen Gewerbe und den Dienstleistern eine einzigartige Plattform geboten wurde. Die zahlreichen Besucher liessen sich informieren, diskutierten angeregt mit den Ausstellern und liessen sich von vielen Attraktionen inspirieren und verwöhnen.

Der Rundgang führte an mehreren Aussenständen vorbei und durch vier Ausstellungshallen. Dabei zeigten sich die Aussteller äusserst kreativ und gestalteten ihre Stände mit viel Liebe zum Detail. «Die Aussteller konnten hier aufzeigen, was die KMU’s in der Region zu bieten haben. Und diese Vielfalt ist riesig», zeigte sich Besucher Claudio Puppis aus Turgi beeindruckt. OK-Präsident Christian Bolt besuchte am Samstag sämtliche Aussteller an ihren Ständen. Sie äusserten sich mehrheitlich zufrieden über die Ausstellung.

Gewerbeschau mit Festcharakter

«Die idéa! 16 bietet einen familiären Rahmen mit Dorffestcharakter sowie einer Festmeile. Unsere Kontakte dürften sich in der Nachhaltigkeit auszahlen», so Daniel Knöpfel von Hoga Kaminfeuer AG. Auch Werni Hotz von Hotz Gartenbau AG war sehr zufrieden: «Das Publikum zeigte sich an unseren ausgestellten Bodenplatten ebenso interessiert wie am Brunnen, so entstanden nützliche und schöne Kontakte».

Sechs Gastronomiebetriebe sorgten dafür, dass jeder Durst und Hunger gestillt wurde. So servierte der Jodlerklub Horn aus Gebenstorf in ihrer gemütlichen Güggelibeiz allein am ersten Ausstellungstag 390 Portionen Güggeli mit Pommes frites.

Auf der Hauptbühne auf der Piazza wurden zahlreiche Attraktionen geboten. «Die Auftritte von Sandra Rippstein, The Sundowner sowie Troubas Kater waren heiss begehrt und sorgten für drei gelungene Spätsommerkonzerte, die bis nach Mitternacht dauerten», betonte Urs Bätschmann, OK-Chef Wirtschaft und Unterhaltung.

Das Areal und die einzigartigen Örtlichkeiten für eine Gewerbeschau auf dem alten Industriegeländer der BAG haben sich bestens bewährt. «Seit Frühjahr 2015 planten wir die Gewerbeschau an diesem Standort, und das achtköpfige OK-Team leistete einen grossen Aufwand, um dieser spannenden und herausfordernden Aufgabe gerecht zu werden. Die vielen zufriedenen Gesichter sind nun unser Lohn», sagte Bolt begeistert.

Aktuelle Nachrichten