Am Sonntagnachmittag gegen 14.45 Uhr stieg aus einer Mehrfamilienhaus-Wohnung an der Zürcherstrasse in Neuenhof starke Rauch auf. 

Die ausgerückten Rettungskräfte konnten den Brand, der auf einem Balkon im ersten Obergeschoss ausgebrochen war, rasch löschen. 

Die Brandursache muss von der Kantonspolizei noch ermittelt werden, man geht aber davon aus, dass das Feuer im Bereich eines Gasgrills seinen Ursprung hatte. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Verletzt wurde beim Brand niemand, da sich zum Zeitpunkt des Ausbruchsbefanden sich keine Personen in der Wohnung befanden.